Kapitel 13 Herr Polizist, bitte verhaften Sie mich, ich war unartig!

Polizist, Date, Single

September 2016
Dass ich irgendeine komische Leidenschaft für Polizisten hege, ist jetzt nichts Neues.
September 2016 ich hatte ein Date mit Leo, wir trafen uns Abends in einem kleinen Café. Wir quatschten und tranken frische Minze dabei. Er hatte Bereitschaft.
„Was für eine Bereitschaft denn?“ fragte ich ihn.
„Ich arbeite bei der Kripo Mordkomission.“ Sagte er.
Mich durchfuhr ein Sturm an Gefühlen. Positiver natürlich.
Er sah gut aus, ok er war sehr groß. Ich weiß viele mögen das, aber wenn Typen so groß sind komm ich mir noch kleiner vor. Er war über 1,90m und eher schlank. Naja Äußerlichkeiten, davon sollte man sich nicht blenden lassen.
2. Tee bestellt, er erzählt ein paar spannende Polizeigeschichten. Ich lausche seinen Worten wie ein Kind, das gerade eine Gutenachtgeschichte erzählt bekommt – nur war diese definitiv erst FSK 18. Ich höre ihm gerne zu, er hat eine unfassbar schöne tiefe Stimme, so beruhigend. Wir spazierten Richtung Medienhafen und landeten in einem neuen Sushiladen.
22 Uhr, wir bestellten ein paar kleine Sachen als das Tablett auf den Tisch gestellt wurde, welches wie ein riesen Schiff aussah, musste ich laut lachen.
Dazu das absolute Mädchen Getränk welches Leo bekam. Göttlich. Wie Prosecco auf Eis mit einer Himbeere und Minze drin.
Wir aßen und lernten uns besser kennen.
23:30 Uhr „und jetzt? In der Altstadt gibt es einen tollen Laden da wolle ich eh mal wieder hin.“ So zogen wir wieder zurück in die Altstadt und tranken dort dann ein Bier.
Gegen 4 Uhr brachte er mich nach Hause, wir gingen durch den Hofgarten.
„You got that thing that I been looking for
Been running around for so long
Now I caught you, I won’t let you go
You got that thing that I been looking for
And you got a heart full of gold
And that’s really turning me on“ ertönte es aus meinem Handy.
„Kennst du den Song? Momentan könnte ich mir den Stunden lang anhören.“
Er erzählte mir, dass er nächste Woche auf ein Konzert geht und ich könne doch, wenn ich Lust hätte gerne mit kommen.
Plötzlich hörten wir..
„Get this party started on a Saturday night
Everybody’s waitin’ for me to arrive
Sendin’ out the message to all of my friends
We’ll be lookin’ flashy in my Mercedes Benz…“
Wir trafen 3 junge Leute. Sie spielten sich auch gegenseitig Songs vor aber richtige old school classics.
Das Spiel war, wer errät das Jahr in dem der Song raus kam.
„Pink 2001.“ Rief einer der Jungs.
Wir spielten 2–3 Runden mit – das machte Spaß und passte perfekt zu diesem spontanen Abend der eigentlich nur auf „wir treffen uns auf ein Tee“ aus war.
Wir quatschten mit den 3 und plötzlich wie aus dem nichts sagte einer
„Hey wir stören die 2.“
Ich schaute ihn etwas verwirrt an und er grinste.
„Sieht man ja wohl voll, dass die Lady auf ihn steht und anders rum genauso.“
Zum Glück war es dunkel so konnte man nicht sehen, dass ich knallrot wurde.
Kurz danach verabschiedeten wir uns und gingen weiter zu mir.
Vor meiner Haustür verabschiedeten wir uns und verabredeten uns direkt für den nächsten Tag.
Ein so tolles Date muss nicht immer mit Küssen oder anderen Dingen enden. Perfekt wird es durch die Personen mit denen man die Zeit verbringt und viel Blödsinn macht ungeachtet dessen ob es nun 20 Uhr oder 4 Uhr morgens ist und man schief singend durch den Park geht.

 

Leo habe ich noch ein paar mal getroffen bis auch er dann zum Geist wurde. Ach nee, vorher sagte er mir noch das er sich nichts festes mit mir vorstellen könnte.

Das konnte er nach 2 Wochen schon beurteile? Ich nicht, klar war ich traurig aber viel mehr war ich sauer über die nicht gegebene Chance. Ich hatte das Gefühl das er mich echt verarscht hat, denn wer kann so schnell ein Urteil über etwas fällen?

 

Naja das Thema ist auch abgeschlossen. Das ist auch etwas was man schnell lernt wenn man lange Single ist mit Körben klar zu kommen bzw. die Gefühle gar nicht erst so hoch zu fahren.

 

Wie geht es euch mit so etwas? Kennt ihr das wenn ihr nie eine richtige Chance bekommen habt?

Eure Leany

Du magst vielleicht auch